Wie lange dauert die Heilung nach einer Karpaltunnel OP?

Nach einer Karpaltunnel-OP kann die vollständige Heilung zwischen 4 und 12 Wochen dauern. Die Dauer der Genesung hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel dem Schweregrad des Eingriffs, der individuellen körperlichen Verfassung des Patienten und der Art der durchgeführten Operation. In den ersten Tagen nach der OP kann es zu Schmerzen und Schwellungen im Bereich des Handgelenks kommen. Der Arzt kann Schmerzmedikamente verschreiben, um diese Symptome zu lindern. Während dieser Zeit sollte sich der Patient ausreichend schonen und die Hand nicht belasten. Nach einigen Tagen können leichte Bewegungsübungen durchgeführt werden, um die Durchblutung zu fördern und eine Versteifung des Handgelenks zu vermeiden. Nach etwa zwei Wochen können die Fäden entfernt werden und in Absprache mit dem Arzt kann langsam mit Physiotherapie begonnen werden. Es ist wichtig, dass der Patient Geduld hat und sich an die Anweisungen des Arztes hält, um eine erfolgreiche Genesung sicherzustellen. In einigen Fällen kann es jedoch auch zu Komplikationen kommen, wie zum Beispiel Infektionen oder Nervenschäden, die ebenfalls Einfluss auf die Dauer der Heilung haben können.