Welche Orthese bei Karpaltunnel?

Die Wahl der richtigen Orthese bei Karpaltunnel hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel dem Schweregrad der Erkrankung, den individuellen Symptomen und der Aktivität des Patienten. Eine mögliche Option ist eine Handgelenksschiene, die das Handgelenk stabilisiert und in einer neutralen Position hält. Dadurch wird der Druck auf den Nerv im Karpaltunnel reduziert und die Symptome können gelindert werden. Eine weitere Möglichkeit ist eine spezielle Daumenschiene, die das Daumengrundgelenk entlastet und ebenfalls dazu beiträgt, den Druck auf den Nerv zu reduzieren. In manchen Fällen kann auch eine individuell angefertigte Orthese notwendig sein, um eine optimale Unterstützung des betroffenen Handgelenks zu gewährleisten. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass eine Orthese allein keine vollständige Heilung garantieren kann und in vielen Fällen nur als ergänzende Maßnahme zur physikalischen Therapie oder anderen Behandlungsmethoden eingesetzt wird. Es empfiehlt sich daher immer eine individuelle Beratung durch einen Facharzt oder Physiotherapeuten einzuholen.